Artikel

  • Home
  • Blog
  • Neue Flugverbindungen ab Berlin in die USA

Neue Flugverbindungen ab Berlin in die USA

von Funtravel Berlin

3 Airlines ab Berlin nach Nordamerika

Neue Direktflüge von Berlin nach Nordamerika

American Airlines
Ab Juni 2019 bietet American Airlines ab Berlin mit einen Direktflug American Airlines ab Berlin wieder einen Direktflug an. Die Verbindung geht von Berlin nach Philadelphia. 4 x die Woche kommt eine Boeing 767-300 zum Einsatz. Die Flugtage sind Dienstag, Donnerstag, Sonnabend und Sonntags. Die Maschine bietet Platz für 209 Passagiere. Es stehen den Passagieren 3 Buchungsklassen zur Verfügung. Flüge können über die Webseite von American Airlines ab Berlin mit einen Direktflug American Airlines gebucht werden, aber auch über die grossen Buchungsportale.

WOWair
Ab Mitte Dezember 2018 bietet die isländische Airline WOW Flüge von Berlin Schönefeld nach Orlando an.
WOW air ist eine leistungsstarke Niedrigpreis-Fluglinie mit Firmensitz in Island. Gegründet im November 2011 werden inzwischen 37 Ziele innerhalb von Europa, Nordamerika und Asien angeflogen. Der Flug über den Atlantik mit einem Stop in   Reykjavik. Trotz der Bezeichnung Niedrigpreis-Flugline verspricht WOW air einen erstklassigen und freundlichen Service.
Die Flugverbindung mit Zwischenstopp in Reykjavik wird ab 18. Dezember bis Ende April 2019 angeboten. Geflogen wird ab Schönefeld drei Mal pro Woche. Es stehen den Passagieren 4 Buchungsklassen zur Verfügung. Bei einem Flug mit WOW Airlines kann man mit einem Stopover eines der interessantesten Länder der Welt kennenzulernen. Das WOW Stopover ist für Hin- und Rückflüge verfügbar. Viele Gründe sprechen dafür dies zu nutzen z.B. das unglaubliche Naturschauspiel Nordlicher, unglaubliche Landschaften wie Geysire, Gletscher, Vulkane oder die  BlueLagune (Blaue Lagune).

PRIMERA AIR
  Primera Air Scandinavia A/S ist eine dänische Charterfluggesellschaft mit Basis und Firmensitz auf dem dänischen Flughafen von Billund.
Primera Air startet ab Juni 2019 von Berlin täglich nach New York, vier Mal wöchentlich nach Boston und drei Mal ins kanadische Toronto. Die Airline mit Wurzeln auf Island und Lizenzen in Dänemark und Lettland fliegt bereits Nordamerika-Strecken aus London und Paris. Geflogen soll werden mit den neuen  Boeing Max 9-Jets mit nur 189 Sitzplätzen.

Zurück